Gedicht Das Abbild von Gloria Gebhard bei e-Stories.de (Allgemein)

Uncategorized


Gloria Gebhard

Ich träumte einen Traum,
Seh jetzt nur noch seinen Saum.
Verschwommene Gestalten tanzen in mir,
Sie sind schon lange nicht mehr hier.
War er gut oder bös ?
Glücklich oder voller Nöt ?
Er wird nie wiederkommen,
Bleibt für alle Zeit verronnen.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gloria Gebhard).
Der Beitrag wurde von Gloria Gebhard auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.11.2008. – Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Leserkommentare (0)

Es wurden noch keine Leserkommentare verfasst. Gloria Gebhard freut sich sicher über Deine Meinung!

Joerg SchwabWebmaster e-Stories.de

Source

Sharing is caring!

Leave a Reply