Far Cry 5: Komplettlösung: Alle Story-Missionen, Helfer, Spezialisten und Verstecke

Uncategorized

Far Cry 5 Komplettlösung: Das alte Glory Hole

Im Nordosten von Henbane River wartet ebenfalls eine Clutch-Nixon-Mission auf euch. Ihr müsst einen klassischen Parcours mit einem Flugzeug durchfliegen und nebenher ein paar Zielschieben kaputt schießen – ansonsten zerschellt ihr am Boden.

Datum: 16.04.2018″ href=”https://img.gameswelt.de/public/images/201804/1aa10e331449e5deb17f00bdb5f43a8f.jpg”>

Im Gegensatz zu den anderen Clutch-Nixon-Aufgaben ist hier das gegebenen Zeitlimit etwas knapper geraten. Besonders am Anfang sind die Abstände zwischen den Ringen recht groß, weshalb ihr nicht vom Gas gehen dürft. Dafür solltet ihr die Kurven in einem schön großen Bogen nehmen, weil der Wendekreis des Flugzeugs nicht besonders gut ist.

Es reicht zudem, wenn ihr die Ringe streift. Und sobald ihr den zweiten Teil des Parcours erreicht, wo ihr die Ringe im Sekundentakt passiert, könnt ihr eigentlich aufatmen: Ihr erhaltet ab jetzt massig Zeitboni, mit denen ihr locker zum Ziel gelangt.

Trampelpfad

Nach der Befreiung von Eden‘s Kloster könnt ihr euch sogleich der folgenden Mission widmen. Demnach will die Sekte das Kloster zurückerobern und plant einen Gegenangriff.

Der erfolgt in drei Phasen: Zuerst stürmen mehrere Gegner, darunter zahlreiche Bliss-besessene Angels, den Hügel im Norden hinab. Danach kommt euch eine weitere Meute von Westen besuchen. Und zum Schluss müsst ihr euch im Süden gegen ein paar bewaffnete Hubschrauber zur Wehr setzen.

Datum: 13.04.2018″ href=”https://img.gameswelt.de/public/images/201804/957a96eda657ac9d2df41a46f896a735.jpg”>

Euch steht auf jeder Seite des Klosters ein passendes Geschütz zur Verfügung, wobei sowohl das im Norden als auch jenes im Süden einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem im Westen haben: Ihr könnt euch damit in jede beliebige Richtung drehen. Das Geschütz im Westen hat hingegen einen toten Winkel, weshalb die zweite Angriffsphase auch die schwierigste ist.

Was erschwerend hinzukommt: Während die erste Gegnerwelle von Norden schon übersichtlich über die beiden vor euch liegenden Pfade hinabrennt, sind die Kultisten aus dem Westen deutlich chaotischer organisiert und demzufolge unberechenbarer.

Ihr solltet euch jedenfalls nicht zu lange am Westgeschütz aufhalten und über kurz oder lang zurück zum Nordgeschütz laufen. Schließlich folgen euch die Gegner überall hin, weshalb es eigentlich egal ist, hinter welches Geschütz ihr euch klemmt.

Zudem ist es nicht verkehrt, sich ab und an soweit wie möglich nach Osten zu begeben und kurz zu verschnaufen. “Soweit wie möglich“ bedeutet: Wie es euch das Spiel erlaubt, ohne dass es die Mission abbricht. Wie gewohnt bekommt ihr diesbezüglich eine entsprechende Warnung am oberen Bildschirmrand angezeigt.

Habt ihr die zweite Gegnerwelle überlebt, dann ist der Rest ein Kinderspiel. Sobald ihr das Geschütz im Süden erreicht, flattern aus allen Richtungen Hubschrauber an. Die zerstört ihr dank des Geschützes innerhalb von Sekunden.

Source

Sharing is caring!

Leave a Reply